Unternehmensdaten

Ivonne Pomplun Systemische Einzel- und Paartherapeutin

Kategorien : Sexualtherapeuten

Ich bin ausgebildete Systemische Therapeutin und Beraterin und Systemische Sexualtherapeutin. Seit über 20 Jahren arbeite ich in den Bereichen Bindung, Trauma und Sexualität (Bindungstheorie nach John Bowlby). Auf der Grundlage meines Studiums der Sozialen Arbeit und meiner umfassenden Weiterbildungen kann ich auf eine langjährige Berufserfahrung mit traumatisierten Menschen, insbesondere Frauen* zurückblicken. Ausgangspunkte meiner beruflichen Erfahrungen waren die stationäre Jugendhilfe Berlin und ein psychosoziales Beratungssetting (Beratungsstelle) in Berlin.

Ich arbeite sowohl mit Einzelpersonen wie auch mit Paaren – mein Angebot richtet sich an heterosexuelle Menschen sowie an die LGBTQIA+ Community.

Der Zusammenhang und die Auswirkungen von Kindheitstrauma (Entwicklungstrauma), Bindungs- und Beziehungskonzept begleitet mich täglich in meinem Arbeitsalltag.

Aufgrund meiner langjährigen Arbeit mit jungen Frauen* ist es mir ein besonderes Anliegen, Wege in ein selbstbestimmtes Leben und in eine selbstbestimmte Sexualität aufzuzeigen und zu begleiten. Mit traumatisierten Paaren zu arbeiten, bedeutet für mich, sie dabei zu unterstützen, leidvolle Beziehungsmuster aus der Herkunftsfamilie zu überwinden. „In vielen Fällen kommt es zum Gefühl von Hilflosigkeit und durch das traumatisierte Erleben zu einer Erschütterung des Selbst- und Werteverständnisses“ (Flatten & Gast 2013, S. 3).

In meiner Arbeit als Systemische Einzel-, Paar- und Sexualtherapeutin nutze und verbinde ich Methoden des systemischen und lösungsorientierten Ansatzes mit Verhaltenstherapie.

Öffnungszeiten

MONTAGDIENSTAGMITTWOCHDONNERSTAGFREITAGSAMSTAGSONNTAG
08:00 bis 18:00
Pause
08:00 bis 18:00
Pause
08:00 bis 18:00
Pause
08:00 bis 18:00
Pause
08:00 bis 18:00
Pause
geschlossengeschlossen

Unsere Anschrift

Unser Standort

click to enable zoom

Sprachen

  • German
  • English

Arbeitsplätze

11/2020: Teilnahme am Seminar „Burnout und Depression“ in Berlin, Referent: Dr. med. Dipl.-Psych. Arnold Retzer, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Supervisor und Lehrtherapeut. Externer Link: Arnold Retzer 2019: Teilnahme an einem Lehrkurs psychiatrische Krankheitslehre und Gesetzeskunde bei Dipl. – Psychologe Thomas Rehork in Berlin, zur Vorbereitung auf die Überprüfung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. 2019: Teilnahme am Seminar „Integrative Traumatherapie“ in Berlin, Akademie für integrative Traumatherapie. Das Curriculum umfasste eine Vermittlung theoretischen Wissens und praktischen Übungen, mit einem Fokus traumtherapeutischer Verfahren der kognitiven Verhaltenstherapie, EMDR und Dissoziation. 2019: Teilnahme am Seminar: „Trauma und Sexualität“ in Berlin, Akademie für integrative Traumatherapie, Referentin: Dr. med. Melanie Büttner. Das Curriculum umfasste eine Vermittlung theoretischen Wissens und praktischen Übungen, mit einem Fokus traumaassoziierter sexuelle Störungen. Externer Link: Melanie Büttner 2017-2019: Systemische Sexualtherapie (DGfS) Weiterbildung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS), am Institut für Systemische Impulse (isi) bei Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Ulrich Clement (Prof. für Medizinische Psychologie Heidelberg). Das Curriculum in Sexualtherapie umfasste eine Vermittlung theoretischen Wissens und praktischen Übungen, mit einem Fokus auf die Systemische Sexualtherapie, unter Einbezug erfahrungsorientierter, verhaltenstherapeutischer Konzepte. Externe Links: isiberlin, Ulrich Clement, DGfS. 2014-2017: Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) am Institut für Systemische Impulse (isi). Weiterbildung für die beratende und therapeutische Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Familien im Verfahren der systemisch-lösungsorientierten Therapie, Familientherapie und Beratung. Durch die Systemische Gesellschaft (SG) zertifizierte Weiterbildung in Systemischer Therapie und Beratung, zur Systemischen Therapeutin und Beraterin (SG). Externe Links: isiberlin Systemische Gesellschaft (SG). 2016: Teilnahme am Seminar „Guter Sex trotz Liebe – Systemische Sexualtherapie“ am Institut für Systemische Impulse (isi), Referent: Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Ulrich Clement. 2015: Teilnahme am Seminar „Traumapädagogik in der ambulanten und stationären Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen“ in Berlin, Referentin: Lydia Hantke. Das Curriculum umfasste eine Vermittlung theoretischen Wissens und praktischen Übungen, mit einem Fokus Traumatheorie, Entwicklungstraumatisierung, Nachnährung bei Frühtraumatisierung, Reorientierung, Stabilisierung, Ressourcen, Distanzierungsmethoden, systemische Auswirkungen und traumaspezifische Dynamiken. 2009-2013: Bachelor of Arts Soziale Arbeit, Katholische Hochschule für Sozialwesen, Berlin. 2007: Teilnahme am Seminar „Traumata und die Folgen – Herausforderungen für die Jugendhilfe an der Schnittstelle zur Psychiatrie“, Referentin: Prof. Dr. phil. habil. Silke Gahleitner, Silberbach/Bayern, Soziale Akademie. 2004-2005: Suchtberaterin (ASFH) Weiterbildung an der Alice-Salomon Hochschule, Berlin. 2003-2004: Kinder- und Jugendberaterin (ASFH) Weiterbildung an der Alice-Salomon Hochschule, Berlin 1998-2001: Ausbildung zur Erzieherin. 1. Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik, Berlin.

Ausstattung der Praxis

  • Behandlungszimmer

Dienstleistungen

Coaching
Einzelperson Angebot
  • Neueröffnungsaktion
110.00 1 Hrs

THEMENBEREICHE FÜR EINZELPERSONEN



  • Kritische Lebensereignisse und Lebenskrisen

  • Lebens- und Sinnfragen „Worin wir Sinn finden.“ „Eine Überschrift für das Leben.“

  • Liebeskummer – Extremsituation (tiefer Schmerz, Verlust, Selbstzweifel, Wut, Hass)

  • Fragen der LGBTQIA+ Community

  • Zukunftsängste

  • Trennungsabsichten, Trennungen und Neuanfänge

  • Verzeihen und Versöhnen

  • Scham- und Schuldgefühle (z.B. bei HIV, #MeToo)

  • Persönliche Integrität (Werte, Worte versus Taten)

  • Entdecken und Leben von Körperlichkeit, Sinnlichkeit und Sexualität

  • Wahrnehmen und Mitteilen von persönlichen Bedürfnissen und Grenzen

  • Kontaktschwierigkeiten

  • Ungewolltes Single-Sein, Einsamkeit

  • Eingehen von Beziehungen, insbesondere von Liebesbeziehungen

  • Partnerschaft und Familienleben

  • Mutterschaft, Vaterschaft, Eltern sein

  • Patchwork- /Regenbogenfamilie

  • Trauer, Scham, Schmerz und Tod

  • Midlife-Crisis, veränderte Rollenerwartungen

  • Beruf, Karriere und Selbstständigkeit

Paare Angebot
  • Neueröffnungsaktion
160.00 1 Hrs

THEMENBEREICHE FÜR PAARE



  • Kommunikations- und/oder sexuellen Funktionsstörungen

  • Kritische Lebensereignisse und Lebenskrisen

  • Fragen der LGBTQIA+ Community

  • Sexuelle Fragen und Probleme, unerfüllte Sexualität

  • Intimität, körperliche und emotionale Nähe

  • Sich auseinanderleben

  • Familie/Partnerschaft versus Karriere/Selbständigkeit

  • Patchwork- /Regenbogenfamilie

  • Sex- und Beziehungskrisen

  • Ständiger Streit

  • Enttäuschungen, Kränkungen und Verletzungen

  • Verzeihen und Versöhnen

  • Nähe und Distanz

  • Affären, Seitensprünge und Außenbeziehungen

  • Trennungsabsichten, Trennungen und Neuanfänge

  • Midlife-Crisis, veränderte Rollenerwartungen

  • Beruf, Karriere und Selbstständigkeit

Bewertungen/Fragen & Antworten

0 Bewertungen

No data available.

Erhalten Sie jetzt Antworten auf Ihre Fragen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Frage zu stellen

Auf Covid19-Liste der Praxis eintragen

Benutzeranmeldung

Ähnliche Ärzte

  • No Related Arzt Available